Namaste!

 

Wie schön, dass du da bist. Wir sind die Yogibar. Unser Studio liegt mitten im Herzen von Friedrichshain, in der Nachbarschaft des Boxhagener Platzes. Wir haben uns bewusst dazu entschlossen, uns aus dem Trubel der geschäftigen Bezirke herauszuhalten, denn wir möchten dir nicht nur ein Yoga Studio bieten, sondern ein Zuhause. Deswegen ist die Yogibar ein Ort für Geist, Körper und Seele mit viel Herz.

 

Unser mehr als zwanzigköpfiges Team besteht aus  Lehrerinnen, die Hatha Yoga mit viel Feingefühl neu definieren. Wir integrieren in unseren Stunden alle Yogalevel. Unser Wunsch ist es, dein Bewusstsein auf das Hier und Jetzt zu richten. Wir möchten dir die alte Tradition des Hatha Yoga auf moderne und lebensnahe Art weitergeben. Der Fokus in unseren Yogastunden liegt auf der genauen Ausrichtung in den Übungen, wobei aber auch fliessende Bewegungsabläufe mit eingebaut werden. Eine Tiefenentspannung rundet jede Stunde ab.

 

Bei der Gestaltung unserer Räume haben wir viel Wert auf Natürlichkeit gelegt. Unseren Terrazzoboden haben wir mit einer Fußbodenheizung versehen und die Wände in der Yogibar sind einfach schlicht weiß. Wir möchten, dass du dich wohl fühlst, ohne von aufregenden Formen und Farben abgelenkt zu werden. Hier ist nichts künstlich oder aufgesetzt. Auch alle Materialen in der Yogibar sind aus Naturprodukten, wie zum Beispiel unsere Korkblöcke oder Hanfgurte. Wir möchten, dass du dich ganz und gar auf das Ursprüngliche, auch in dir selbst, besinnst; ganz ohne Ablenkung von äußeren Einflüssen. In der Yogibar schaffen wir Raum für Entspannung, Energie und neue Kraft inmitten des urbanen Lebens in Friedrichshain.

 

 

Workshops

23.09.2017 Kopfstand

24.09.2017 Rücken

30.09.2017 Eltern-Kind-Yoga

06.10.2017 Singing Circle (jeden Freitag im Oktober)

07.10.2017 Selbstliebe

14.10.2017 The Open Voice

weitere Workshops...

unser September Newsletter:

Lieber Yogi,

spürst du auch gerade noch das wohlige Gefühl des Sommers in deinem Körper? Fühlst du noch die lauen Sommerabende, an denen du dich ganz entspannt dem Leben, dem Hier und Jetzt  hingegeben hast? Vielleicht bist du auch gerade von einem wunderschönen Urlaub zurück, in dem du richtig viel Kraft tanken konntest. 

 

Jetzt, da die Tage kürzer werden und der Wind ein bisschen kühler weht, gilt es, diese Kraft in deinem Inneren zu bewahren. 

 

Ruhe weiter in dir! Bleib in deiner Kraft!

 

Im Alltag ist das häufig gar nicht so einfach umzusetzen. Wir lassen uns zu schnell von äußeren Umständen in die Irre führen. Dabei sollten wir aus den Momenten, die uns Glück und Freude bereiten, Ruhe und Kraft speichern. 

 

Du kannst dir diese Momente immer wieder ins Gedächtnis zurückrufen, um wieder in den Zustand der inneren Ruhe zu gelangen. 

 

Was zeichnet einen in sich ruhenden Menschen aus?

 

Du erkennst einen in sich ruhenden Menschen sofort an seiner Ausstrahlung. Es ist die Güte, die die Person ausstrahlt. Es ist ein Lächeln, das nicht nur mit dem Mund, sondern auch mit den Augen lächelt. Ein Mensch, der Besonnenheit ausstrahlt und dem du sofort vollstes Vertrauen schenkst. Ein Mensch, bei dem du dich wohl fühlst. 

 

Wie kannst du es schaffen, ein in sich ruhender Mensch zu werden?

 

Innere Ruhe erlangst du durch ein balanciertes Leben. Eine gesunde, vegetarische Ernährung ist dabei eine große Hilfe. Mache dich außerdem geistig frei von Mode, Trends, gesellschaftlichen und materiellen Zwängen. Bleibe bei dir selbst und lass’ dich nicht von der Meinung anderer Menschen leiten. Behandle deine Mitmenschen so, wie du selber behandelt werden möchtest.

 

Schaffe dir einen Ausgleich zwischen Aktivität und Passivität. Übe dich in Akzeptanz statt Toleranz.

 

Gelassenheit üben kannst du ganz einfach durch Meditation. Statt zu viel zu reden, gehe lieber in die Stille. Komme zu dir, atme tief ein und aus. 

 

Mache dir klar, WAS wirklich wichtig ist in deinem Leben!

Mache dir klar, WER wirklich wichtig ist in deinem Leben!

 

Namaste und bis bald, 

deine Helen