Namaste!

 

Wie schön, dass du da bist. Wir sind die Yogibar. Unser Studio liegt mitten im Herzen von Friedrichshain, in der Nachbarschaft des Boxhagener Platzes. Wir haben uns bewusst dazu entschlossen, uns aus dem Trubel der geschäftigen Bezirke herauszuhalten, denn wir möchten dir nicht nur ein Yoga Studio bieten, sondern ein Zuhause. Deswegen ist die Yogibar ein Ort für Geist, Körper und Seele mit viel Herz.

 

Unser mehr als zwanzigköpfiges Team besteht aus  Lehrerinnen, die Hatha Yoga mit viel Feingefühl neu definieren. Wir integrieren in unseren Stunden alle Yogalevel. Unser Wunsch ist es, dein Bewusstsein auf das Hier und Jetzt zu richten. Wir möchten dir die alte Tradition des Hatha Yoga auf moderne und lebensnahe Art weitergeben. Der Fokus in unseren Yogastunden liegt auf der genauen Ausrichtung in den Übungen, wobei aber auch fliessende Bewegungsabläufe mit eingebaut werden. Eine Tiefenentspannung rundet jede Stunde ab.

 

Bei der Gestaltung unserer Räume haben wir viel Wert auf Natürlichkeit gelegt. Unseren Terrazzoboden haben wir mit einer Fußbodenheizung versehen und die Wände in der Yogibar sind einfach schlicht weiß. Wir möchten, dass du dich wohl fühlst, ohne von aufregenden Formen und Farben abgelenkt zu werden. Hier ist nichts künstlich oder aufgesetzt. Auch alle Materialen in der Yogibar sind aus Naturprodukten, wie zum Beispiel unsere Korkblöcke oder Hanfgurte. Wir möchten, dass du dich ganz und gar auf das Ursprüngliche, auch in dir selbst, besinnst; ganz ohne Ablenkung von äußeren Einflüssen. In der Yogibar schaffen wir Raum für Entspannung, Energie und neue Kraft inmitten des urbanen Lebens in Friedrichshain.

 

 

Workshops im November

 

18.11.2017 Tag der offenen Tür

19.11.2017 Yin Yoga Workshop 

19.11.2017 Yoga und Vipassana

25.11.2017 Hormonyoga

25.11.2017 The Love Keys - Konzert

 

weitere Workshops...

unser November Newsletter:

Lieber Yogi,

heute sende ich dir herzliche Grüße aus Bali. Wir verleben hier gerade ganz wundervolle und harmonische Tage während des Yogaretreats.

 

Da wir aber auch bald wieder zurück im herbstlichen Berlin sind, habe ich mir schon mal ein paar Gedanken darüber gemacht, wie wir das innere Licht in der grauen Jahreszeit behalten können und die Abwehrkräfte des Körpers stärken.

 

Hier kommen, egal wie das Wetter draußen ist, ein paar yogische Tipps von mir:

Wenn die sommerlichen Glückshormone ausbleiben, ist es ganz wichtig, dass du dich ganz bewusst um dich selbst kümmerst. Tiefenentspannung, ausreichend Ruhe und guter Schlaf bringen deine Abwehrkräfte auf Trab. 

 

Als Vorbeugung gegen eine Erkältung empfiehlt es sich, drei Mal täglich mit lauwarmem Salzwasser (1/2 Teelöffel Salz auf 0,2l) zu gurgeln und täglich Jala Neti, die yogische Nasenspülung mit Salzwasser, zu machen. Zusätzlich solltest du regelmäßig mit Wasserdampf, Kamillentee oder Eukalyptus inhalieren. 

 

Übrigens habe ich hier auf Bali gerade einen fantastischen Tee getrunken, der ein absoluter Immun-Stärker ist. Dem Wasser wurde Kurkuma, Ingwer, Zimt, Limette, Zitronengras und Kokoszucker hinzu gegeben. Dies schmeckt richtig lecker und ich habe mir überlegt, ihn an unserem Tag der offenen Tür am 18. November anzubieten. 

 

Achte  außerdem darauf, dass du deinem Köper möglichst viel Tageslicht und frische Luft zuführst (selbst wenn es bewölkt ist). Ein täglicher Spaziergang von ungefähr einer halben Stunde reicht da schon aus, um deinen Hormonhaushalt wieder ins Gleichgewicht zu bringen.  

Desweiteren solltest du versuchen, negativen Stress zu vermeiden, denn der ist Gift für deinen Körper und deine Abwehrkräfte. Entspannungsübungen wie autogenes Training und Meditation bringen deinen Geist und deinen Körper zur Ruhe und die Abwehrzellen auf Trab. 

 

Yoga-Übungen für ein starkes Immunsystem

1. Vollziehe ein Mal täglich Pranayama: Einatmen, anhalten, ausatmen, anhalten

2. Übe die Vorwärtsbeuge und den Drehsitz und halte diese für einige Minuten. 

Beide Übungen haben eine energetisierende Wirkung. Während dieser Übungen findet eine starke Dehnung der Rücken-Muskulatur statt, welche sich im Bereich der Wirbelsäule befindet. Dadurch wird die Durchblutung des Rückenmarkes gefördert, was gleichzeitig zur Stärkung deines Immunsystem beiträgt.

 

Wenn du regelmässig Yoga praktizierst wirst Du feststellen, dass sich die Abwehrleistung Deines Körpers verbessert.

Da ich mir wünsche, dass du gesund und stark durch die kalte Jahreszeit kommst, gibt es nun ich ein Herbstangebot für dich: vom 1. bis 18. November bekommst du die 10er Yogakarte für 108,00 Euro. 

 

 

Lass’ uns zusammen strahlen 

Das schönste Rezept gegen Kälte und schlechte Laune ist Gemeinschaft. Im November gibt es gleich zwei Termine an denen ich mit euch zusammen strahlen möchte. 

Am 10. November findet von 20:00 bis 21:30 Uhr unser erster Community Abend statt. Da wir bei den täglichen Yoga Übungen ja meist bei uns bleiben, bietet dieser Abend die Chance für Begegnung und Austausch. Ich möchte, dass wir uns besser kennenlernen und ins Gespräch miteinander kommen. Wir werden den Abend mit einer Kerzenlicht-Meditation beginnen und mit einer Klangschalen-Entspannung abschließen. Zwischendrin wirst du Zeit haben, dich mit den anderen Yogis auszutauschen. 

 

Am 18. November feiert die Yogibar Tag der offenen Tür. Wir freuen uns auf diesen gemeinsamen Tag mit viel Yoga, Meditation, Austausch und dem leckeren Bali-Tee.

 

 Bis bald, Deine Helen