Linda

Vor 12 Jahren besuchte Linda ihre erste Yogastunde, in der sie schon damals einen sehr achtsamen und auf den Atem ausgerichtete Stil übte.

 

Vor allem während ihrer Schwangerschaft half ihr das praktizieren sich besser kennen zu lernen und mehr Achtsamkeit in ihr Leben zu holen. Durch ihre Praxis fühlte sie sich in ihrem Körper zugleich frei und geerdet. So nahm Yoga einen wichtigen Platz in ihrem Leben ein.

 

Durch die Yogalehrerausbildung bei Helen intensivierte sich ihre Liebe zum Yoga und brachte eine Weitere mit sich: die Liebe zum Unterrichten.

 

„Yoga ist für mich ein Geschenk. Eines, das ich entgegen nehmen und geben kann. Auf der Matte bekommen wir die Möglichkeit uns selbst zu begegnen und zu erfahren. Schauen wir hin, hören wir hin und fühlen wir, wer uns da begegnet.“

 

Linda legt den Fokus ihrer Klassen auf Ruhe und Achtsamkeit. In ihrem Unterricht nimmst du dir bewusst Zeit und Raum für dich selbst, um zu dir zu kommen und Körper und Geist Gutes zu tun.