Jenny

Jennys Mutter nahm sie mit 16 Jahren zu ihrer ersten Yogastunde mit und sie war sofort begeistert. Sie praktizierte viele Stile an vielen verschiedenen Orten und kam mit Mitte 20 Jahren nach Berlin, wo sie zunächst Kundaliniyoga erlernte. 

 

"Ich begann ihre Übungen in mein tägliches Leben zu integrieren und konnte nunmehr beobachten wie sich nach und nach mein ganzes Leben veränderte - mein körperliches Wohlbefinden, meine Einstellung zu mir selbst, zu anderen, allem mit mehr Bewusstsein und Liebe zu begegnen."

 

In Indien absolvierte sie eine 200-stündige Hatha Yogalehrerausbildung (Shivashakti, Goa). Sie nahm an zahlreichen Workshops und Weiterbildungen teil und kehrte wieder nach Indien zurück um Ihr Wissen im Hatha und Ashtanga Yoga in einer 300-stündigen weiterführenden Ausbildung bei Shiva Yoga Peeth in Rishikesh zu vertiefen.

 

"Meine eigene Praxis ist für mich nach wie vor Bestandteil meines täglichen Lebens und es erfüllt mich mit großer Freude, meine Leidenschaft zu teilen und zu beobachten, wie positiv sich Yoga auch bei meinen Schülern auswirkt."