Jen

Jen ist 1982 im Nordwestern von Spanien geboren. Schon ihre Eltern haben ihr als kleines Mädchen die Liebe zur Natur, zum Sport und zur Freiheit beigebracht. Diese Liebe zur Natur hat sie nicht nur dazu inspiriert Physik zu studieren, sondern auch täglich in Bewegung zu bleiben. 

 

Während ihrer Yogaausbildungen bei Jordan Bloom (YogaCircleBerlin) und Helen Meyer (yogibar Berlin), in der sie sich eingängig mit Yogaphilosophie- und geschichte sowie Pranayama- und Mediationstechniken auseinander gesetzt habe, war es besonders die Anatomie und Biomechanik des menschlichen Körpers die sie nachhaltig faszinierte.

 

Nicht nur durch eigene, disziplinierte Praxis, sondern vor allem auch durch die Arbeit als Yogalehrerin, ist sie täglich aufs Neue von dem Potential begeistert, das in uns allen steckt. Sie betrachtet Yoga als ein ungemein wertvolles Werkzeug, das uns bis ins hohe Alter helfen kann unseren Körper gesund und unseren Geist ausgeglichen zu halten.

 

"In meinem Unterricht ist es mir daher besonders wichtig meinen Schülern eine Sensibilitat für alltägliche, unbewusste Bewegungsmuster zu vermitteln und sie vor allem stets dazu zu ermutigen, das auf der Matte Erlernte mit einer fröhlichen Leichtigkeit in ihren Alltag zu integrieren."